Über uns

Konditormeisterin Johanna Greiter-Harris in ihrem Café in Burglengenfeld
Konditormeisterin Johanna Greiter-Harris in ihrem Café in Burglengenfeld

Fräulein Greiter - das ist moderne Konditorei und gemütlicher Cafégenuss im Herzen von Burglengenfeld. Namensgeberin und Konditormeisterin Johanna Greiter-Harris zaubert seit 2007 süße Köstlichkeiten. Mit dem “Fräulein Greiter” hat sie sich den Traum vom eigenen Laden in ihrer Heimatstadt in der Oberpfalz erfüllt.

 

“Als ich mich gefragt habe, welcher Job mich einmal glücklich machen würde, dachte ich mir: Am besten einer mit Schokolade”, sagt Johanna auf die Frage, wie sie zum Konditorhandwerk gekommen ist. Das klingt nach einem Plan. So zog sie nach dem Abitur in Gestaltungslehre nach Kanada um in einer Chocolaterie zu arbeiten. Im winterlichen Toronto wurde also zwischen feinen Pralinen und üppigen Formtorten eine Konditorkarriere begründet.

Weil man dieses süße Handwerk am besten im heimatlichen Deutschland erlernt, ging es bald zurück über den großen Teich. In der Konditorei Knigge in Bremen und bei Thomas Neuer in Nürnberg (heute Patisserie Tafelzier) ließ sich Johanna zur Konditorin ausbilden. Gleich nach der absolvierten Lehre zog es die junge Konditorin nach München um für keinen geringeren als Sternekoch Alfons Schuhbeck in seiner Patisserie zu arbeiten.

Süße Trends

Johannas Meisterbrief
Johannas Meisterbrief

Nach einigen Jahren klassischer Konditorei wurde es Zeit für etwas Neues. Johanna blieb der bayerischen Landeshauptstadt treu und zog bei “Wir machen Cupcakes” und “Das neue Kubitschek” süße Trends wie Cupcakes, Cakepops, Macarons oder Tartes aus dem Ofen. Nebenbei drückte sie die Schulbank in der Städtischen Meisterschule für das Konditorenhandwerk und darf sich deshalb heute einen prunkvollen Meisterbrief an die Wand ihres eigenen Cafés hängen.

Weil man mit süßen Verführungen auch Männerherzen im Sturm erobert, zog es die frischgebackene Konditormeisterin nochmal über den großen Teich. Von München ging es - der Liebe wegen - für zwei Jahre nach Amerika. Weils daheim aber doch am schönsten ist, wurden die Koffer erneut gepackt und Johanna kehrte mit ihrer jungen Familie zurück ins heimatliche Burglengenfeld. Im Gepäck reichlich Inspiration aus amerikanischen Backstuben.

Der eigene Laden

Was macht man nun mit all dem Können und der Inspiration? Na klar: Einen eigenen Laden eröffnen. Mit dem “Fräulein Greiter” bringt Johanna außergewöhnliche Backkunst ins Städtedreieck Teublitz, Burglengenfeld und Maxhütte-Haidhof. In ihrem modernen und gemütlichen Café in der Regensburgerstr. 5b bietet sie ihren Gästen kunstvolle Törtchen und leckere Kaffeespezialitäten. Außerdem liefert Johanna Greiter-Harris süße Highlights für Hochzeiten, Taufen, Geburtstage, Firmenfeiern und alle weiteren Gelegenheiten, bei denen es etwas zu feiern gibt.